• logoll12.jpg

 



Geboren am 24. Juni 1962 in Sieggraben, Matura am Oberstufenrealgymnasium Eisenstadt 1980. Fünf Jahre Tätigkeit in der sozialen Verwaltung. Ab 1988 Diplomstudium der Geschichte und Germanistik, Mag. phil. 1996, Unterrichtspraktikum an einer Wiener AHS 1996/97, dann Doktoratsstudium, Dr. phil. 1999.

Seit 2001 Kolumnist bei der Wiener Zeitung, über viele Jahre hinweg mit zugleich drei wöchentlich erscheinenden Kolumnen zu den Themenbereichen Wien, Museum und Wein. Seit 2000 Lektor für Agrargeschichte an der Universität für Bodenkultur Wien. Wissenschaftliche Preise: Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für Geisteswissenschaften 1999, Förderungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte 1999. Seit 1986 ehrenamtlicher Bewährungshelfer in Wien.

Publikationen zur Geschichte der Medizin und zur Stadtgeschichte von Wien. Kulturhistorische, volkskundliche und gastrosophische Publikationen zum Thema Wein, u. a. „Das Österreichische Weinkochbuch“ (gemeinsam mit Viktor Siegl, Christian Brandstätter Verlag, 2009), „De Consilio vinorum Austriae dialogus iucundus oder Ergötzliches Gespräch über die Verweinung Österreichs“ (in: Katalog zur Niederösterreichischen Landesausstellung „Brot & Wein“, Schallaburg 2013), Mitarbeit am Standardwerk „Wein in Österreich. Die Geschichte“ (Christian Brandstätter Verlag, 2019). Seit 2006 ständiger Mitarbeiter der österreichischen Fachzeitschrift Vinaria.

Veröffentlichungen in der edition lex liszt 12:

Weinbräuche in Österreich (2021)

Der Weinbaupionier Anton Kollwentz. Die Geschichte einer burgenländischen Winzerdynastie (2021)

Autoren:
Werfring Johann
Ergebnisse 1 - 2 von 2

Werfring Johann

Nächste Veranstaltungen

17Okt
10Nov
10.11.2021 19:30 - 23:00
Buch Wien 2021
11Nov
11.11.2021 09:00 - 18:00
Buch Wien 2021

Facebook Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.