• logoll12.jpg

 



wurde 1962 in dem burgenländischen Ort Sieggraben geboren. Er studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Wien und wurde 1999 zum Dr. phil. promoviert. Seit Jänner 2001 ist er Kolumnist bei der Wiener Zeitung, wo er im Lauf der Jahre insgesamt vier Kolumnen zu den Themenbereichen „Museum“, „Wien“ und „Wein“ ins Leben rief. Über viele Jahre hinweg erschienen zugleich drei Kolumnen im Hauptteil sowie in den Beilagen der Wiener Zeitung. Als Weinkritiker machte er sich in der österreichischen Weinzeitschrift Vinaria einen Namen, wo er seit 2006 Redaktionsmitglied ist. An der Universität für Bodenkultur Wien ist er seit 2000 Lektor für Agrargeschichte. Seit mehr als 35 Jahren ist er ehrenamtlich als Bewährungshelfer tätig. Johann Werfring ist Verfasser von Publikationen zur Geschichte der Medizin, zur Stadtgeschichte Wiens sowie zur Kultur und Kulturgeschichte des Weins. In der edition lex liszt 12 erschienen 2021 die Bücher Weinbräuche in Österreich und Der Weinbaupionier Anton Kollwentz. Die Geschichte einer burgenländischen Winzerdynastie.

Autoren:
Werfring Johann
Ergebnisse 1 - 3 von 3

Werfring Johann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.