• logoll12.jpg

 



Christine Grafl wurde in Eisenstadt geboren, lebt und arbeitet als Autorin und bildende Künstlerin im Burgenland. Stoffdesign-Ausbildung, Studium bei Prof. Emy Hudecek. Sie schreibt vor allem Kurzprosa und Lyrik in deutscher und kroatischer Sprache. Zahlreiche Personalausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Mitglied mehrerer Kunstvereinigungen (u. a. Autorenbund Wien, Burgenländische Lyrikgesellschaft, IG-Autorinnen Autoren, arteMIX Wien, BV der bildenden Künstler Österreichs). Auszeichnung für Kunst und Kultur des Europäischen Kulturkreises 2000. Veröffentlichungen in Kulturzeitschriften, Kunsteditionen, Jahrbüchern und Anthologien, darunter: „Wortgelecht. Gedichte und
Gedanken“, Anthologie, Edition Doppelpunkt 1997, „Seid ein Gespräch – wir sind“, Anthologie (Dt./Kroat./Slow./Slowak.), Hg.: Diözese Eisenstadt, St. Martins Verlag 2004, „Schnittpunkt Burgenland“, Kunstedition, Hg.: Burgenländische Landesregierung 2012, „Weltgewissen“, Zeitschrift, Europahaus Burgenland 2012, „Pannonisches Jahrbuch/Panonski ljetopis“, Pannonisches Institut 2013.

Autoren:
Grafl Christine
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Grafl Christine

Nächste Veranstaltungen

22Sep
22.09.2020 19:30 - 21:30
Lesung - Klaus Haberl
2Okt
02.10.2020 20:45 - 21:00
Poesielesung - Katrin Bernhard
2Okt
02.10.2020 22:30 - 22:45
Poesielesung - Klaus Haberl
3Okt
03.10.2020 18:00 - 23:00
ABGESAGT - GAV-Wirtshauslesung

Facebook Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.