• logoll12.jpg

Buchpräsentation: Ordensfrau und Freigeist von Günter Unger

Beschreibung

GÜNTER UNGER
Ordensfrauund Freigeist
Sr.Irmgardis / Dr. Gabriele Strausz (1920–2014)

EineAnnäherung

Brosch., Abb., 148Seiten, € 22,–

Vor einem halben Jahrhundert löste die Ordensfrau Dr. Irmgardis Strauszvon der Kongregation der „Töchter vom göttlichen Erlöser“ ein gewaltigesMedienecho aus. 1920 in St. Michael bei Güssing ge-boren, wirkte sie 18 Jahreals Professorin am Theresianum Eisenstadt, einer der Schulen ihres Ordens. Von1966 bis 1968 begeisterte sie als erste Frau in der sonntäglichenORF-Fernsehsendung „Christ in der Zeit“ mit ihrer unkonventionellen Sicht aufdie Heilsbotschaft des christlichen Glaubens viele Menschen in ganz Österreich.Nach zwei Jahren verschwand sie plötzlich von den Bildschirmen. Ihre Oberinnenverboten ihr, weiterhin im Fernsehen aufzutreten. Unerlaubte Beziehung zu einemSchulaufsichtsbeamten wurde als Grund angegeben. Sr. Irmgardis wurde danach vomOrden nach Salzburg versetzt. Als sie sich dort während eines langwierigeninnerkirchlichen Prozesses in einem ORF-Fernsehmagazin (HORIZONTE, 9. Juli1969) spektakulär gegen diese für sie haltlosen Anschuldigungen zur Wehrsetzte, wurde sie aus dem Orden ausgeschlossen. Das Buch dokumentiert dieLebensgeschichte einer mutigen und widerständigen Frau.

https://www.lexliszt12.at/index.php/buecher/sachbuecher/ordensfrau_und_freigeist-detail

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.