• logoll12.jpg

Bolivien für Gringos

Popper Lutz Elija

Drucken
Exil-Tagebuch eines Wiener Arztes
buch_Popper.jpg
Verkaufspreis25,00 €
Netto Verkaufspreis22,73 €
Preisnachlass
Steuerbetrag2,27 €

Ludwig Popper, prominenter Vertreter der österreichischen Sozialmedizin, dokumentierte in autobiografischen Notizen die vielen Stationen seines Lebens. So entstanden berührende Briefe während seiner Flucht vor den Nazis, ethnologisch wertvolle Skizzen aus dem Exil in Bolivien, medizinisch interessante Erkenntnisse und Erfahrungen aus seiner Arbeit in Wien und Bolivien.
Bolivien für Gringos, herausgegeben von Sohn Lutz Elija Popper, führt vom Wien der 30er Jahre nach Bolivien und zurück in das Nachkriegs-Europa. Die faszinierend erzählte Lebensgeschichte ist ein ergreifendes Dokument österreichischer Zeitgeschichte und eine literarische Referenz an Bolivien.

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Nächste Veranstaltungen

13Jul
13.07.2020 20:00 - 22:00
Lesung Klaus Haberl & Linda Kreiss
13Aug
28Aug
28.08.2020 14:00 - 20:00
Kritischen Literaturtage Wien
29Aug
29.08.2020 12:00 - 20:00
Kritische Literaturtage Wien
30Aug
30.08.2020 12:00 - 17:00
Kritische Literaturtage Wien

Facebook Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.