• logoll12.jpg

Und Orpheus schweigt

Dürhammer Ilija

Drucken
Ein Kurznovellen-Roman
Verkaufspreis25,00 €
Netto Verkaufspreis22,73 €
Preisnachlass
Steuerbetrag2,27 €

Nadežda Bauer ist zeit ihres Lebens dem Orpheus-Kult auf der Spur. Als sie der Zufall eine Zeitlang in die Heimat ihrer Großmutter, ins Land des Orpheus, nach Bulgarien, führt, beginnt mit ihrem Aufbruch auch eine innere Reise zum eigenen Selbst. Mit dabei, in Kopf und Herz, trägt sie Rilkes Sonette an Orpheus, welche sie in Fragmenten ausstreut – und die jenen, denen sie begegnet, bisweilen zu tieferen Erkenntnissen verhelfen. Während sie eine ganze Reihe von Menschen innerlich aufwühlt und verwirrt, findet sie selbst immer mehr zum Eigentlichen, zum Scheitelpunkt zwischen dem Physischen und Metaphysischen, bis sie endlich den Schritt setzt, der sie Orpheus ganz nahe bringt ... Siebenundzwanzig Kurznovellen, erzählt aus dem jeweiligen Blickwinkel der Menschen, die Nadeždas Weg kreuzen, fügen sich zu einem sinnlichen, zugleich aber auch spirituellen Roman, der verschiedene Nationen, Generationen, Bildungsschichten und erotische Neigungen auf mitunter überraschende Weise verbindet. 

Erscheinungstermin: 12. Mai 2016

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Nächste Veranstaltungen

13Jul
13.07.2020 20:00 - 22:00
Lesung Klaus Haberl & Linda Kreiss
13Aug
28Aug
28.08.2020 14:00 - 20:00
Kritischen Literaturtage Wien
29Aug
29.08.2020 12:00 - 20:00
Kritische Literaturtage Wien
30Aug
30.08.2020 12:00 - 17:00
Kritische Literaturtage Wien

Facebook Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.