• logoll12.jpg

 



Dr. med., geb. 1938 in Wien, lebt in Oberwart. Im Juli 1939 emigrierte Lutz Elija Popper mit seiner Familie nach Bolivien und verbrachte dort seine Kindheit. 1947 Rückkehr nach Wien. 1956 bis 1963 Medizinstudium, ab 1973 Facharzt in Oberwart. Seit der Pensionierung gilt sein Interesse der Herausgabe der biografischen Aufzeichnungen seines Vaters Ludwig Popper: Dr. Ludwig Popper gelang mit seiner Familie die Flucht vor der Vernichtung durch die Nazis ins Exil nach Bolivien. Nach 8 Jahren als Arzt im Militärsanitätsdienst kehrte er nach Wien zurück. Besondere Anerkennung erwarb der Internist und Universitätsprofessor auf dem Gebiet der Sozialmedizin.

Veröffentlichungen in der edition lex liszt 12:
Bolivien für Gringos. Exil-Tagebuch eines Wiener Arztes (2005)
Briefe aus einer versinkenden Welt. 1938/39. (2008)

http://www.lutzpopper.at

Autoren:
Popper Lutz Elija
Ergebnisse 1 - 2 von 2

Popper Lutz Elija

Briefe aus einer versinkenden Welt. 1938/1939
Popper Lutz Elija


Zweite überarbeitete Auflage der ...

Brutto-Verkaufspreis: 25,00 €
Netto-Verkaufspreis: 22,73 €
Preisnachlass:
MwSt.-Betrag: 2,27 €
Bolivien für Gringos
Popper Lutz Elija


Exil-Tagebuch eines Wiener Arztes

Brutto-Verkaufspreis: 25,00 €
Netto-Verkaufspreis: 22,73 €
Preisnachlass:
MwSt.-Betrag: 2,27 €

Nächste Veranstaltungen

21Nov
21.11.2018 19:00 - 22:00
Literartort#4 Michael Hess VerStand
22Nov
22.11.2018 19:00 - 21:00
Gall & Ringbauer: Annäherungen
8Dez
08.12.2018 11:00 - 09.12.2018 19:00
BuchQuartier
Facebook Image